Veranstaltungen 2013

zusammen.BRUCH 2013

zusammen.BRUCH 2013

6 Inszenierungen des Abschlussjahrgangs 2013 der Theaterakademie Hamburg.
 
Die Abschlussarbeiten und Proben wurden betreut von den Berliner Regisseuren Jan Bosse und Nurkan Erpulat. Die Inszenierungen sollen auch im BAT Studiobühne der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch gezeigt werden. In einigen Inszenierungen werden auch Berliner Schauspieler mitwirken.
 
Hamlet von William Shakespeare
Regie: Georg Carstens
 
Die Bohéme oder was die Kunst mit der Liebe macht"
nach Puccini und Kaurismäki
Regie: Friederike Schubert

Mo:bile
Regie: Kathia von Roth
 
Der Sturm - frei nach William Shakespeare
Regie: Martin Grünheit
 
Rodogune. Verkehrte Welt
nach Pierre Corneille, Lewis Carroll, Zack Snyder u.a.
Regie: Sarah Klöfer
 
Das Ende vom Anfang von Sean O' Casey
Regie: Laura Brunner

Fr, 11.01.2013 - So, 13.01.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Hamlet)
Fr, 22.02.2013 - So, 24.02.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Die Bohéme)
Fr, 01.03.2013 - So, 03.03.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Mo:bile)
Fr, 08.03.2013 - So, 10.03.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Der Sturm)
Fr, 15.03.2013 - So, 17.03.2013
, 21.00 Uhr, HH
Kampnagel (k2), Jarrestraße 20 (Rodogune)
Fr, 15.03.2013 - So, 17.03.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (k1), Jarrestraße 20 (Ende vom Anfang)

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

Der Aufbau

Konzerte sind Arbeit. Das akustische Resultat von schweißtreibender Bewegung und gelöteten Kabeln. Auf was arbeiten die beiden Komplizinnen auf der Bühne hin? Wird der große Auftritt vorbereitet? Oder handelt es sich bloß um blinden Aktionismus? Konzept & Performance: SKILLS (Camilla Milena Fehér/ Sylvi Kretzschmar).

Do, 17.01.2013 - Sa, 19.01.2013
, 20 Uhr, Berlin
Hebbel am Ufer (HAU2), Hallesches Ufer 32
Mi, 23.01.2013 - Sa, 26.01.2013
, 20.00 Uhr, HH
Kampnagel, Jarrestraße 20

Karten (Berlin): (030) 259 004 27

Karten (Hamburg): (040) 270 949 49

Weitere Informationen: www.hebbel-am-ufer.de

Sonar Quartett und Zeitkratzer

Die Rusch-Stiftung fördert im Rahmen des Hamburger Musikfestivals klub katarakt das Berliner Sonar Quartett und das europäische Solistenensemble Zeitkratzer. Sonar Quartett entführt den Zuhörer in die Welt des kanadischen Komponisten Marc Sabat. Zeitkratzer vollführt ein experimentelles Marathon-Konzert mit drei Sets.

Mi, 30.01.2013, 21.30 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20 (Sonar Quartett)
Do, 31.01.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20 (Zeitkratzer)

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.klubkatarakt.net

Kill your Darlings! Streets of Berladelphia

Regie: René Pollesch
 
Sind die modernen „Netzwerke“ ein Ausweg in eine bessere Zukunft? Fabian Hinrichs schwebt mit zehn Berliner Kunstturnern aus dem Schnürboden und klärt diese Frage – Gott sei Dank – nicht. Nie war antikapitalistische Theorie mit akrobatischem Talent amüsanter als hier! Das Gastspiel der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin findet im Rahmen der Lessingtage 2013 statt.

Mi, 30.01.2013 - Do, 31.01.2013
, 20.00 Uhr, HH
Thalia Theater (Großes Haus), Alstertor 1

Karten: (040) 32 81 44 44

Weitere Informationen: www.thalia-theater.de

Herz der Finsternis / START OFF WETTBEWERB

Foto: G2 Baraniak

Ein Wettbewerb, der den angehenden Regieabsolventen der Theaterakademie Hamburg (Schauspiel- und Musiktheaterregie) sowie für Regieassistenten der großen Hamburger Theater die Chance gibt, sich in breiter Öffentlichkeit zu präsentieren. Gefragt sind wilde, zeitnahe, außergewöhnliche Ideen, die ein Off-Theater interessieren werden. Die Rusch-Stiftung ermöglicht nach der Uraufführung im Lichthof Hamburg das Gastspiel in Berlin
 
Herz der Finsternis
Regie und Text: Felix Meyer-Christian
Gewinner des START OFF Wettbewerbs 2012
Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Kolonialismus des 19. Jh. Nach dem Roman von Joseph Conrad.

Fr, 15.02.2013 - Sa, 16.02.2013
, 20.15 h, Berlin
Maxim Gorki Theater (Studio), Hinter dem Gießhaus 2

Karten: (030) 20 221 115
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de

Amerika

Amerika

Nach dem Romanfragment von Franz Kafka. Regie : Bastian Kraft, Darsteller: Philipp Hochmair (Thalia Theater Hamburg).

Mi, 20.02.2013, Berlin
Hamburger Landesvertretung, Jägerstraße 1

Geschlossene Veranstaltung. Karten gibt es nur auf Einladung.

Integrare heißt Erneuern!

Regie: Reto Kamberger
 
Episoden-Stück zu den Themen Anpassung, Selbstbestimmung und Integration. Gastspiel Theater unterm Dach (Berlin).

Fr, 22.02.2013 - Sa, 23.02.2013
, 20.15 Uhr, HH
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15
So, 24.02.2013, 19.00 Uhr, Hamburg
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15

Karten: (040) 855 00 840
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de

Boulangerie mit Friedrich Cerha

Das Boulanger Trio baut in der Veranstaltungsreihe Boulangerie eine Brücke zwischen dem traditionellen Repertoire und der Musik von heute. Jedes Konzert ist einem Komponisten der Gegenwart gewidmet, der während des Abends anwesend ist. Diesmal: Friedrich Cerha aus Wien. Gespielt werden zudem Stücke von Lili Boulanger und Franz Schubert. Zum Ausklang des Abends wird der Dialog zwischen Künstlern und Publikum bei Baguette und Wein fortgesetzt.

Sa, 02.03.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Radialsystem V, Holzmarktstr. 33
So, 03.03.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20

Karten (Berlin): (030) 288 788 588
 
Karten (Hamburg): (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.boulangerie-konzerte.de

Die Insel

Regie: Fabian Gerhardt
Autor: Athol Fugard
 
Südafrika in der Ära der Apartheid. Zwei politische Gefangene sind auf einer Insel den Demütigungen ihrer Aufseher ausgesetzt. Sie versuchen dennoch, ihre Würde zu bewahren. Zeitloses Drama über Mut, innere Stärke und Hilflosigkeit gegenüber willkürlichen Autoritäten.
 
Aufgeführt im Deutschen Theater Berlin

Sa, 09.03.2013 - So, 10.03.2013
, 20.00 Uhr, HH
Thalia in der Gaußstraße 190

Karten: (040) 32 81 44 44
 
Weitere Informationen: www.thalia-theater.de

Morgen und Abend der Chinesen

Nach dem 1. Weltkrieg wurden in Hamburg-St. Pauli zahlreiche Chinesen sesshaft. Im Nationalsozialismus wurden sie zunehmend Opfer von Repressionen und Verfolgung. Nach einer Razzia 1944 wurden die letzten noch verbliebenen Chinesen in einem Konzentrationslager in Hamburg-Wilhelmsburg umgebracht. Dokumentarstück von Michael Batz. Szenische Lesung anhand von Dokumenten, literarischen Schilderungen und zahlreichen Zeitzeugen.

Sa, 16.03.2013, 19.00 Uhr, Berlin
Käthe Kollwitz Museum, Fasanenstraße 24

Karten: (030) 882 52 10

Weitere Informationen: www.kaethe-kollwitz.de

Ensemble Resonanz bei der MaerzMusik 2013

Das Ensemble Resonanz gastiert zum zweiten Mal beim MaerzMusik-Festival in Berlin. Im Mittelpunkt des Konzerts steht ein eigens für das Ensemble komponiertes Werk von Wolfgang Mitterer, in dem ein aus Streichinstrumenten gebautes Instrumentarium zum Einsatz kommt. Eingebettet wird die Komposition in Beat Furrers „Xenos III“, Enno Poppes „Wald“ und Isabel Mundrys „Dupuis le Jour“. Als Solist wird der Percussionist Dirk Rothbrust auftreten. Beat Furrer dirigiert.

Di, 19.03.2013, 19.00 Uhr, Berlin
Berliner Philharmonie (Kammermusiksaal), Herbert-von-Karajan-Straße 1

Karten: (030) 254 89 100
 
Weitere Informationen: www.berlinerfestspiele.de

Boulangerie mit Toshio Hosokawa

Das Boulanger Trio baut in der Veranstaltungsreihe Boulangerie eine Brücke zwischen dem traditionellen Repertoire und der Musik von heute. Jedes Konzert ist einem Komponisten der Gegenwart gewidmet, der während des Abends anwesend ist. Diesmal: Toshio Hosokawa aus Tokio.

Sa, 04.05.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Laeiszhalle (Studio E), Dammtorwall 46
So, 05.05.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Radialsystem V, Holzmarktstr. 33

Karten (Hamburg): (040) 357 666 66

Karten (Berlin): (030) 288 788 588
 
Weitere Informationen: www.boulangerie-konzerte.de

Die Weltverbesserungsguerilla

Ein Austauschprojekt von Hamburger und Berliner Jugendlichen. Junges Deutsches Theater Berlin in Koproduktion mit Kunstwerk e.V. / YoungStar Festival Hamburg. In Zusammenarbeit mit dem Zauberer und Entertainer Manuel Muerte kämpfen die jungen Schauspieler mit kreativen, ökologischen, sozialen und politischen Ideen gegen den angekündigten Weltuntergang.

Fr, 24.05.2013 - So, 26.05.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (K1), Jarrestraße 20
Fr, 31.05.2013, 19.30 Uhr, Berlin
Deutsches Theater (Box), Schumannstraße 13a
Sa, 01.06.2013 - So, 02.06.2013
, 19.00 Uhr, Berlin
Deutsches Theater (Box), Schumannstraße 13a

Karten (Hamburg): (040) 270 949 49
 
Karten (Berlin): (030) 284 412 25
 
Weitere Informationen:
www.kunstwerk-hamburg.de
www.manuelmuerte.com

Wie Europa gelingt. Eine EU-Familienaufstellung

Wie Europa gelingt. Eine EU-Familienaufstellung

Die Europäische Union begibt sich in Psychotherapie. Denn in der Familie brodelt es gewaltig: Euro-Krise, Identitätsprobleme und jede Menge unbewältigter Geschichte und Geschichten haben den Einigungsprozess nahezu zum Erliegen gebracht. Jetzt soll eine therapeutische Familienaufstellung helfen. Eine Produktion von Katja Hensel und Andrea Tietz - att.

Do, 06.06.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Allianz Kulturforum, Pariser Platz 6
Fr, 21.06.2013 - Sa, 22.06.2013
, 20.00 Uhr, HH
Hamburger Kammerspiele, Hartungstr. 9

Die Aufführung im Allianz Kulturforum findet im Rahmen der Berliner Stiftungswoche statt: www.allianz-stiftungsforum.de

Karten (Hamburg): (0800) 41 33 440 (10 – 19.00 Uhr)

Weitere Informationen: www.hamburger-kammerspiele.de

Abecedarium Bestiarium

In dem neuen Stück der Ausnahmekünstlerin Antonia Baehr erstellt sie ein ABC ausgestorbener Tierarten. Freundinnen und Kolleginnen sind ihrer Einladung gefolgt und haben jeweils zu einem Tier ihrer Wahl eine Partitur geschaffen, die Antonia Baehr auf der Bühne live performt.

Mi, 12.06.2013 - Fr, 14.06.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (K1), Jarrestraße 20

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

Animal Dances

Der Tänzer und Choreograph Martin Nachbar erforscht mit seinem Ensemble das Tierische in den menschlichen Bewegungen - und umgekehrt. „Animal Dances“ imitiert die Bewegungen der Tiere und versucht unsere Beziehungen zu Tieren durch Tanz transparent zu machen.

Do, 13.06.2013 - Fr, 14.06.2013
, 21.00 Uhr, HH
Kampnagel (K2), Jarrestraße 20

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

JugendGitarrenOrchester-Hamburg im Konzert

Nach einem intensiven Probenwochenende vom 14.-16. Juni 2013 an der International Guitar Academy Berlin wird das JugendGitarrenOrchester-Hamburg abschließend Auszüge aus seinem neuen Programm zwischen Klassik und Heavy Metal präsentieren.

So, 16.06.2013, 16.00 Uhr, Berlin
Leo Kestenberg Musikschule, Grunewaldstr. 6

Eintritt frei, Spenden willkommen
 
Weitere Informationen: www.jgo-hamburg.de

Kaltstart Hamburg 2013

Das Kaltstartfestival, ein junges und deutschlandweit einzigartiges Theaterforum für Künstler und Publikum, geht in die nächste Runde.
 
Gefördert werden sechs Berliner Produktionen im Festivalsegment "Kaltstart Pro":
 
Brenne!
Übernommen vom Ballhaus Ost
22. Juni 2013 - 21.30 Uhr
 
Schwarzmarkt der Gefühle
Freie Produktion von Présnets Presents
Publikumspreis-Gewinner des Berliner Festivals 100° Festival 2013
23. Juni 2013 - 20.00 Uhr
 
Nora
Freie Inszenierung von Jonathan Gruber,
Regiestudierender der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch"
23. Juni 2013 - 21.30 Uhr
 
Hadda
Übernommen vom Heimathafen Neukölln
24. Juni 2013 - 21.15 Uhr
 
Orlando
Übernommen vom Hans-Otto Theater Potsdam
27. Juni 2013 - 20.00 Uhr
 
Hassann Leklichée
Übernommen vom Heimathafen Neukölln
28. Juni 2013 - 21.00 Uhr
 
KALTSTART HAMBURG 2013

So, 16.06.2013 - Sa, 29.06.2013
, Hamburg
Kulturhaus III&70, Schulterblatt 73 (u.a.)

Weitere Informationen: www.kaltstart-hamburg.de

Internationales Sommerfestival

Im Rahmen des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel (7. - 25. August 2013) fördert die Rusch-Stiftung die beiden folgenden Produktionen:

Clean Room-Season 1
Eine Produktion des Choreografen und humorvollen
Avantgardisten Juan Dominguez
 
Acoustic Set
Ein Konzert mit Songs, Piano, Gitarre und Bassklarinette
präsentiert von Raz Ohara

Mi, 14.08.2013, 19.30 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestr. 20 (Clean Room)
Do, 15.08.2013, 22.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestr. 20 (Acoustic Set)
Fr, 16.08.2013, 19.30 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestr. 20 (Clean Room)
So, 18.08.2013, 19.30 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestr. 20 (Clean Room)

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

Ein ganz gewöhnlicher Jude

Ein ganz gewöhnlicher Jude

Theaterstück nach dem gleichnamigen Buch des Schweizer Autors Charles Lewinsky. Schauspieler: Jan Katzenberger. Regie: Dieter Seidel. Ein Gastspiel vom Theater N.N. Hamburg.

Mi, 21.08.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Centrum Judaicum, Oranienburger Str. 28/30

Karten: (030) 880 28 - 316

Weitere Informationen: www.theater-nn-hamburg.de

Dagefoer spielt auf

Gesang, Akustikgitarre, Kontrabass und African Percussion: Das sind Dagefoer aus Hamburg. Beim Sommerfest der Hamburger Landesvertretung in Berlin sorgt die Band für musikalische Untermalung.

Di, 03.09.2013, Berlin
Hamburger Landesvertretung Berlin , Jägerstraße 1-3

Hinweis: Nur für geladene Gäste
 
Weitere Informationen: www.dagefoer.com

Boulangerie mit Samir Odeh-Tamimi

Das Boulanger Trio baut in der Veranstaltungsreihe Boulangerie eine Brücke zwischen dem traditionellen Repertoire und der Musik von heute. Jedes Konzert ist einem Komponisten der Gegenwart gewidmet, der während des Abends anwesend ist. Diesmal: Samir Odeh-Tamimi aus Berlin. Mit Christian Miedl (Bariton).

Mi, 04.09.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Laeiszhalle (Studio E), Dammtorwall 46
So, 08.09.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Radialsystem V, Holzmarktstr. 33

Karten (Berlin): (030) 288 788 588
 
Karten (Hamburg): (040) 357 666 66
 
Weitere Informationen: www.boulangerie-konzerte.de

Konzert des JugendGitarrenOrchester-Hamburg

An jener Schule, an der die Band "Die Ärzte" ihr berühmtes Unplugged Album einspielte, wird sich das JugendGitarrenOrchester-Hamburg mit einem echten Showprogramm rund um die akustische Gitarre präsentieren. Begleitet werden die Konzerte von Filmaufnahmen für eine DVD-Produktion.

Sa, 21.09.2013 - So, 22.09.2013
, 20.00 Uhr, HH
Albert-Schweitzer-Gymnasium, Struckholt 27

Weitere Informationen und Reservierung: www.jgo-hamburg.de
 
Die DVD-Aufzeichnung wird im Dezember im Abaton Kino (Hamburg) öffentlich präsentiert. Weitere Informationen folgen.

Reclaim Your Preview

Musiktheaterstück für vier MusikerInnen, x Moving Beamer und acht Lautsprecher. Ein Zusammenspiel und Experiment von Klängen, Bewegungen und Licht. Komponist: Maximilian Maintz. Künstlerische Betreuung: Prof. Daniel Ott (UdK Berlin), Prof. Hans-Jörg Kapp (opera silens, Hamburg).

Sa, 21.09.2013 - So, 22.09.2013
, 20 Uhr, Berlin
UdK Berlin, Alte TU Mensa, Hardenbergstr. 35

Kontakt: (030) 3185-2701

Weitere Informationen: www.klangkunstbuehne.de

Rialto Lichtspiele in Wilhelmsburg mit Bernadette La Hengst

Im Rahmen von "DICHT: Hamburger Festival für Texte und Töne" präsentieren die Berliner Sängerin Bernadette La Hengst und der Hamburger Performance-Künstler Holger Steen eigenwillige Texte, klassische Gesangstechnik, verfremdete Schlager, Klamauk und Anrührendes.

Fr, 04.10.2013, 21.00 Uhr, Hamburg
Rialto Lichtspiele, Vogelhüttendeich 30

Karten/Kontakt: (040) 8000-7010
 
Weitere Informationen: www.rialto-lichtspiele.de

Blind Spot

In seinem Konzertprojekt stellt das Hamburger Ensemble Decoder neue multimediale Kompositionen vor. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf der Verbindung von Video und Musik. Zu erleben sind aufregende Werke, die mehrere Sinne zugleich ansprechen.

Mi, 09.10.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel, Jarrestraße 20
Do, 31.10.2013, 21.00 Uhr, Berlin
Berghain, Am Wriezener Bahnhof

Karten (Hamburg): (040) 270 949 49
 
Kontakt (Berlin): (030) 29 36 02 10
 
Weitere Informationen: www.decoder-ensemble.de

Solo am Klavier

Anna Depenbusch (Foto: Goldwerk Photography)

Anna Depenbusch, Gewinnerin des Deutschen Chanson-Preis 2012, singt und spielt am Klavier, die von ihr selbst komponierten Lieder, erzählt und unterhält auf der Bühne mit ihrem neuen Soloprogramm.

Mi, 30.10.2013, 19.00 Uhr, Berlin
Landesvertretung Hamburg, Jägerstraße 1

Geschlossene Veranstaltung. Karten gibt es nur auf Einladung.
 
Weitere Informationen: www.annadepenbusch.de

Dschingis Khan

Drei Darsteller des Berliner Theater Thikwa mit Down-Syndrom werden auf der Bühne zu waschechten Monolinnen und Mongolen. Mit schweren Felljacken bemantelt, ausgeleuchtet und mit Sounds untermalt, erscheint der mächtige Dschingis Khan plötzlich wie eine billige Rummelattraktion. Unprätentiös und zugleich zuspitzend begegnet das Stück dem Immernoch-Tabu-Thema Behinderung mit radikaler und zugleich berührender Offenheit.

Fr, 08.11.2013 - So, 10.11.2013
, 19.30 Uhr, HH
Kampnagel (P1), Jarrestraße 20

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.thikwa.de

Besuch / START OFF WETTBEWERB

Maria Ursprung (Regie)

Ein Wettbewerb, der den angehenden Regieabsolventen der Theaterakademie Hamburg (Schauspiel- und Musiktheaterregie) sowie Regieassistenten der großen Hamburger Theater die Chance gibt, sich in breiter Öffentlichkeit zu präsentieren. Gefragt sind wilde, zeitnahe, außergewöhnliche Ideen, die ein Off-Theater interessieren werden. Die Rusch-Stiftung ermöglicht nach der Uraufführung im Lichthof Hamburg das Gastspiel in Berlin

Besuch
Regie: Maria Ursprung (s. Foto)
Gewinnerin des START OFF Wettbewerbs 2013
Eine intime Liebesgeschichte mit vier Schauspielerin. Von Jon Fosse.

Fr, 08.11.2013 - So, 10.11.2013
, 20.15 Uhr*, HH
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15
Do, 14.11.2013 - So, 17.11.2013
, 20.15 Uhr*, HH
Lichthof Theater, Mendelssohnstraße 15

* Sonntags: 19.00 Uhr

Karten: (040) 855 00 840
 
Weitere Informationen: www.lichthof-theater.de

Boulangerie mit Thomas Larcher

Das Boulanger Trio baut in der Veranstaltungsreihe Boulangerie eine Brücke zwischen dem traditionellen Repertoire und der Musik von heute. Jedes Konzert ist einem Komponisten der Gegenwart gewidmet, der während des Abends anwesend ist. Diesmal: Thomas Larcher aus Schwaz.

Fr, 29.11.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Laeiszhalle (Studio E), Dammtorwall 46
Sa, 30.11.2013, 20.00 Uhr, Berlin
Radialsystem V, Holzmarktstr. 33

Karten (Hamburg): (040) 357 666 66

Karten (Berlin): (030) 288 788 588

Weitere Informationen: www.boulangerie-konzerte.de

Ich war Guttenbergs Ghost

Ein Mann packt aus: "Ich habe KT Guttenberg erfunden." Eine Satire über Ghostwriter und Inszenierungen in der deutschen Politik. Nach dem gleichnamigen Roman von Norbert Hoppe. Mit Thomas Ebermann, Pheline Roggan und anderen.

Fr, 29.11.2013, 20.00 Uhr, Hamburg
Polittbüro, Steindamm 45
Sa, 30.11.2013, Berlin
Münzenbergsaal, Franz-Mehring-Platz 1

Karten (Hamburg): (040) 280 55 467

Weitere Informationen (Hamburg): www.polittbuero.de

Weitere Informationen (Berlin): www.rosalux.de

Die Europäischen Medien

Der Nationalstaat ist tot, Europa am Ende. The Nielsen Movement bringt das Ende der europäischen Gestaltungsmacht in Form eines Schauprozesses auf die Bühne. Mit den Schauspielern Dietrich Kuhlbrodt und Julia Hummer (u.a.).

Do, 05.12.2013 - Fr, 06.12.2013
, 20 Uhr, HH
Kampnagel (K1), Jarrestraße 20

Karten: (040) 270 949 49
 
Weitere Informationen: www.kampnagel.de

Change of Hope

Inspiriert von Zeitzeugenerfahrungen und der aktuellen Finanzkrise beleuchtet der lettische Regisseur Valter Silis die historische Umbruchsphase der 1990er Jahre. Im Anschluss an die Vorstellungen gibt es sowohl in Hamburg als auch Berlin ein Publikumsgespräch. Die Aufführung findet im Rahmen des diesjährigen Nordwind Festivals statt.

Do, 05.12.2013, 18.00 Uhr, Hamburg
Kampnagel (K1), Jarrestraße 20
Fr, 06.12.2013 - So, 08.12.2013
, 20 Uhr, Berlin
Hebbel am Ufer (HAU3), Tempelhofer Ufer 10

Karten (Hamburg): (040) 270 949 49
 
Karten (Berlin): (030) 259 004 27
(Die Veranstaltung am 7. Dezember beginnt erst um 21.00 Uhr)
 
Weitere Informationen: www.nordwind-festival.de

DVD-Präsentation des JugendGitarrenOrchester-Hamburg

Nach zwei CD-Produktionen präsentiert das JugendGitarrenOrchester-Hamburg seine erste DVD. Diese dokumentiert in Ton und bewegten Bildern die Entwicklung und Aufführung der Konzerte, die am 21./22.09.2013 im Alber-Schweitzer-Gymnasium in Hamburg veranstaltet wurden.

So, 15.12.2013, 11.00 Uhr, Hamburg
Abaton Kino (Großer Saal), Allende-Platz 3

Reservierung: www.abaton.de
 
Weitere Informationen: www.jgo-hamburg.de